Kategorien
News

Hilf von zu Hause aus mit beim Klassifizieren von Tangwäldern

Im Projekt Floating Forests können Laien dazu beitragen Tangwälder im Meer auf Luftbildern zu bewerten

Das Projekt “Floating Forests” richtet sich an interessierte Personen aller Altersstufen und bittet um Mithilfe! Im Projekt soll die Entwicklung des Riesentangs in den Weltmeeren untersucht werden. Der Riesentang kann bis zu einen Meter am Tag wachsen! Die meisten Algen, die am Meeresboden leben, können nur beim Tauchen mit Pressluftflaschen untersucht werden. Eine andere Methode ist es, den Meeresboden abzurechnen, was aber massive Schäden hervorrufen würde.
Mit der vorliegenden Methode versuchen WissenschafterInnen dem Bestand an Riesentang durch eine schonende Methode auf die Spur zu kommen. Weil Riesentang so groß ist und große Bestände bildet, kann er sogar auf Satellitenbildern der NASA (Raumfahrtsbehörde) gut erkannt werden. Hier kommst du ins Spiel! Wie kannst du mitmachen?
Um teilzunehmen geh auf die Projektseite http://www.floatingforests.org/ und beginne die Stellitenbilder der NASA zu bewerten. Du kannst ein eigenes Zooniverse-Konto anlegen wenn du möchtest und dich mit den WissenschafterInnen über die von dir bewerteten Bilder austauschen, wenn es Fragen gibt.

Kelp Ecosystem Ecology Network

Floating Forests

NASA (National Aeronautics and Space Administration)

SciStarter

Zooniverse

Von zu Hause aus Mitmachen bei einem tollen Forschungsprojekt über Riesentange